• Humboldt-Gymnasium Potsdam

    Willkommen am Humboldt-Gymnasium in Potsdam.
    Den Brüdern Wilhelm und Alexander von Humboldt gleichermaßen verpflichtet, lernen bei uns über 700 Schülerinnen und Schüler, unterrichtet durch mehr als 50 Lehrkräfte. Ein gutes Schulklima und die bestmögliche Förderung jedes einzelnen Schülers stehen dabei für uns besonders im Mittelpunkt.

  • Deutscher Schulpreis 2016

    Aus der Laudatio: "... Das Humboldt-Gymnasium überzeugt sowohl durch seine ausdifferenzierte Begabungsförderung als auch durch sein herausragendes Ganztagsangebot und Schulleben. Keinem Besucher dürfte entgehen, dass diese Schule vor allem auch von ihren Schülerinnen und Schülern getragen und in beeindruckender Weise mit Energie erfüllt wird. ..."

  • Das Lernen neu erleben

    Wir wollen unsere Schüler ermutigen, ihre individuellen Stärken auszuloten, ihre Fähigkeiten komplex auszubilden und ein Bewusstsein für ihr Leistungspotenzial zu entwickeln. Daher eröffnen wir unseren Schülern verschiedene unterrichtliche und außerunterrichtliche Möglichkeiten des Entdeckens und Erprobens.

  • Unser Leitbild

    Wir gehen an unserer Schule von einem Leistungsbegriff aus, der zuallererst prozessualen Charakter trägt und sich an dem Weg orientiert, den die einzelne Schülerpersönlichkeit bei uns zurücklegt, als auch an den erzielten Ergebnissen.
    Wir wollen unsere Schüler dabei ermutigen, ihre individuellen Stärken auszuloten, ihre Fähigkeiten komplex auszubilden und ein Bewusstsein für ihr Leistungspotenzial zu entwickeln.

  • Stärken individuell fördern

    Leistungsbereitschaft wird an unserer Schule gefordert und gefördert. Wir wollen dabei individuell fördern, weil wir vom Prinzip der multiplen Intelligenzen ausgehen und meinen, dass jede Schülerin und jeder Schüler auf einem bestimmten Gebiet über besondere Fähigkeiten verfügt.

  • Wir wachsen weiter

    Den Start in das Schuljahr 2015 feierten wir mit der Einweihung des neuen Schulgebäudes samt der neuen Multifunktionshalle. Bis zum Frühjahr 2017 wird des Weiteren unser Altbau saniert, um dort neuesten technischen Ansprüchen nachzukommen.


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
HUMBOLDT AKTUELL
KONTAKT
 

Schnupperangebote für 4.Klässler
Ab Montag, 13.11.2017, können Sie, liebe Eltern von 4.Klässlern, die sich für eine Leistungs- und Begabungsklasse interessieren, Ihre Kinder telefonisch unter 0331/ 2897870 für Schnupperkurse anmelden. Hier eine Übersicht der Angebote: Schnuppertage_fuer_4 Klaessler_2017-18.pdf
Weitere Möglichkeiten, unsere Schule kennenzulernen sowie allgemeine Informationen zum Übergang in die Klasse 5, finden Sie unter Bewerbung-LuBK.
Bitte beachten Sie auch die unten stehenden Hinweise zur Parksituation, da unsere Schule im Außenbereich immer noch Baustelle ist.
gez. Schulleitung 12.11.2017

Schnupperangebote für 6.Klässler
Ab Montag, 09.10.2017, können Sie, liebe Eltern von 6.Klässlern, die unsere Schule kennenlernen möchten, Ihre Kinder für maximal 2 Schnupperangebote (an 2 verschiedenen Tagen) telefonisch unter 0331/2897870 anmelden.
Hier eine Übersicht der Kurse zum Download: Schnuppertage_fuer_6 Klaessler_2017-18.pdf
Bitte beachten Sie auch die weiteren Termine und die allgemeinen Informationen zum Übergangsverfahren für die 7.Klasse.
Bitte beachten Sie weiterhin den unten stehenden Hinweis zur Parksituation.
gez. Schulleitung, 08.10.2017

Info zur Anfahrt:
Da der Bereich, in dem die Baracke stand, Baustelle ist, müssen

  • alle Fahrradfahrer die Fahrräder auf dem Gelände der ehemaligen Tennishalle abstellen und über den Zuweg an der Sporthalle das Schulgelände betreten und
  • alle mit PKW ankommenden Schülerinnen und Schüler auf dem Parkplatz hinter der Sporthalle aussteigen und ebenfalls den Zuweg an der Sporthalle nutzen.

gez. Schulleitung

Kontakt

Humboldt-Gymnasium Potsdam

Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam

Tel.: 0331 - 28 97 87 0
Fax:  0331 - 28 97 87 1

E-Mail: mail@humboldtgym.de

DAS HUMBOLDT-GYMNASIUM
 
GESCHICHTE
 

Deutsch

FACHBEREICH DEUTSCH
&nbsp
Website012.jpg

Fachbereich Deutsch

Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauch und die Befähigung, sich an kulturellen Diskursen beteiligen zu können – das sind unsere Hauptziele in der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern.

Die unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen:

Frau Banz, Frau Barz, Frau Dr. Gottfried, Herr Grese, Frau Kettner-Stäsche, Frau Kistner, Frau Klotz, Frau Krause, Frau Leubner, Herr Mixdorf, Frau Schaffernicht, Frau Rauch


Die zur Verfügung stehenden Wochenstunden:

Das Fach Deutsch gehört innerhalb des ersten Aufgabenbereiches zu den Hauptfächern. Hier erlernte und gefestigte Kompetenzen, wie z. B. die Lese- und Schreibkompetenz, werden auch in allen anderen Lernbereichen gebraucht. Deshalb lernen die Schülerinnen und Schüler in diesem Fach von Klasse 5–10 (Primarstufe und Sekundarstufe I) mit vier Wochenstunden. In den Jahrgansstufen 11 und 12 (Sekundarstufe II) wird das Fach Deutsch verpflichtend als „Kurs auf erhöhtem Anforderungsniveau“ mit vier Wochenstunden belegt.


Besonderheiten der Leistungs- und Begabungsklasse:

Vor dem Hintergrund einer vergleichsweise homogenen Schülerschaft können in diesen Klassen mehr gemeinsame Lektüren eingesetzt werden. Im Bereich des kreativen Schreibens werden viele Möglichkeiten zusätzlich genutzt, z. B. das Gestalten von Kurzgeschichten unter einer thematischen Klammer, das Schreiben von Gedichten über die eigene Person, das Entwickeln von Kalenderblättern mit einer eigenen Kalendergeschichte zu einem Sprichwort, das Gestalten von Geschichten zu Gemälden... Im Additum zum schulinternen Rahmenplan sind für jede Jahrgangsstufe der L-Klassen zusätzlich fachübergreifende „Thementage“ festgelegt, die von Jahr zu Jahr variieren können.
Im Rahmen der jährlich am Ende des Schuljahres stattfindenden Humboldt-Olympiade stellen die SuS der Klasse 5 ihr Wissen und ihre Kreativität im Fach Deutsch unter Beweis.

Den Unterricht ergänzende Projekte und Veranstaltungen:

  • Vorlesewettbewerb (Kl. 6)
  • Schreibwettbewerb (Kl. 5–11)
  • Schülerzeitung (Kl. 5–12)
  • Theaterabonnement Hans-Otto-Theater Potsdam (Kl. 5–12)
  • Prüfungsvorbereitung Mittlerer Schulabschluss (Kl. 10)
  • Exkursion nach Weimar (Kl. 10)
  • Fahrt zur Leipziger Buchmesse (Jg. 11)
  • Theatervorstellung in der Schule (Jg. 11/ 12)
NEUIGKEITEN
 
TERMINE
 
load more hold SHIFT key to load all load all
20
Nov
08:00 Uhr
Woche für Information zur GOST Klasse 10
20
Nov
08:00 Uhr
Woche für kleine Kurskonferenz Jst. 10 bis 12
20
Nov
15:45 Uhr
Schnupperkurse Ü7
21
Nov
08:00 Uhr
Besuch einer Japanischen Schülergruppe aus Kobe
21
Nov
14:15 Uhr
Klassenkonferenzen der Regelklassen
22
Nov
08:00 Uhr
Jst. 12 - Beginn Zeitraum Klausuren unter Abiturbedingungen
23
Nov
18:30 Uhr
Klasse 9: Schüler- und Elterninformation Kurswahl Klasse 10
WEITER ZU