BESUCH DER KLASSE 7B IM OBDACHLOSENHEIM POTSDAM
&nbsp
obdachlosenheim 1

Besuch der Klasse 7b im Obdachlosenheim Potsdam

obdachlosenheim 2Am 6.12.2017 waren wir, die Klasse 7b und Frau Meyer, im AWO Obdachlosenheim und Notaufnahme Potsdam. Dort wollten wir, passend zum Nikolaus, ein Weihnachtsprogramm aufführen und uns die Einrichtung näher anschauen.
Wir fuhren mit der Bahn und dem Bus dorthin. Bei der AWO angekommen, stellten wir unsere Schultaschen ab und schauten uns die Aufführungsfläche an. Sie war kleiner als erwartet, trotzdem waren wir zuversichtlich, dass alles so funktionierte, wie wir es geplant hatten. Alles wurde noch einmal durchgesprochen und dann ging es auch schon los. Es lief wie geplant. Auch die Akrobatik-Gruppe hatte genügend Platz zum Vorführen ihres Programmpunktes. Es war ein voller Erfolg und auch die Obdachlosen waren sichtlich begeistert. Danach aßen wir Kuchen und stellten unsere Fragen. Wir erfuhren zum Beispiel, dass in der Kantine Mittag und Frühstück gegessen werden konnte, einige aber auch selbst gekaufte Lebensmittel aßen.
Dann fuhren wir wieder zurück. Es war schon ein bisschen traurig zu sehen, dass nicht alle Menschen finanziell so leben können wie wir. Trotzdem hat es uns gefreut, dass das Programm so gut angekommen ist.
Lilli und die Klasse 7b
Fotos von Frau Meyer

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok