"DROGEN - VON GRAS ZU CRYSTAL"
&nbsp
Drogen 1

„Drogen - von Gras zu Crystal“

Theateraufführung des Weimarer-Kulturexpress zur Suchtprävention am Humboldt-Gymnasium

Drogen 2Am 12.01.2017 besuchten zwei Schauspieler des Weimarer Kulturexpress unser Humboldt-Gymnasium, um für die Klassenstufe 8 ein Theaterstück zur Suchtprävention aufzuführen.
Unterhaltsam, mitreißend und in einer hohen schauspielerischen Qualität wurde die Geschichte von Anne und Florian erzählt.

Ihre zuerst freundschaftliche Beziehung begann bereits in der frühen Kindheit. Aufgrund von Unsicherheiten, Leistungsdruck und Problemen in der Familie beginnt Florian Cannabis zu konsumieren. Drogen 3Er wollte einfach mal alles vergessen und sich frei fühlen. Auch Anne probierte, um Florian zu gefallen und nicht langweilig zu wirken. Als Florian sich dann aber auch an harten Rauschmitteln bediente, beginnt nach und nach sein Leben aus den Fugen zu geraten. Letztlich zerstörte er durch sein Verhalten auch die Beziehung zu Anne, welche ihm beim kraftaufreibenden Kampf gegen die Droge (Crystal Meth) unterstützen wollte. Florian verliert am Ende diesen Kampf und stirbt an den Folgen seines Drogenkonsums.

Nach der Aufführung boten die Schauspieler noch eine Gesprächsrunde an, um mit den SchülerInnen gemeinsam das Stück zu reflektieren und ihnen etwas mit auf den Weg zu geben.

Drogen 4Es war insgesamt eine gelungene Veranstaltung und ich möchte mich noch einmal recht herzlich beim Förderverein des Humboldt-Gymnasiums bedanken, welcher uns finanziell bei der Realisierung der Veranstaltung unterstützte. Außerdem geht ein großes Dankeschön an die vielen helfenden SchülerInnen der 8B und 8C, welche die Schauspieler beim Auf- und Abbau tatkräftig unterstützten.

Herzliche Grüße
Carolin Jenß (LER/Philosophie/Geographie)