FREIHEIT SCHÄTZEN!
&nbsp
Freiheit schaetzen

Freiheit schätzen!

Sensibel gegenüber aktuellen Geschehnissen zu sein, Freiheit zu schätzen, kritisch gegenüber Machthabern zu sein und Respekt vor den Vorfahren und der Vergangenheit zu haben, dies gab uns Siegmar Faust am Ende unseres Zeitzeugengesprächs am 19.03.2018 mit auf den Weg.

Dank Frau Hlaskova von der Landesbehörde zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, die dieses Treffen organisierte, war es uns, dem Geschichtsgrundkurs 12 von Frau Gottfried, möglich, sehr persönliche Einblicke in das Leben des politisch kritischen Schriftstellers Siegmar Faust zu bekommen. Nach einer kurzen Vorstellung der wichtigsten Eckdaten seines Lebenslaufs durch Mara und Lara erzählte Herr Faust sehr offen über seine Erfahrungen als Oppositioneller in der DDR, die Überwachungsmaßnahmen der Staatssicherheit, die er selbst erlebte, die zweimalige Haft, u.a. aufgrund von "staatsfeindlicher Hetze", und seinen Werdegang nach dem Sturz der SED-Diktatur. Seine ausführlichen Antworten auf all unsere Fragen halfen uns dabei, die politische Situation in der DDR in den 70er und 80er Jahren des 20.Jh. besser zu verstehen, und ließen uns letztendlich mit neuen Diskussions- und Denkansätzen den Raum verlassen.

Dafür möchten wir und im Namen des gesamten Kurses bedanken.
Lara Fensch und Mara Mrzik