PODIUMSDISKUSSION "SETZT BRANDENBURG DEM KLIMAWANDEL GENUG ENTGEGEN?"
&nbsp
Podiumsdiskussion Klima 1

Podiumsdiskussion "Setzt Brandenburg dem Klimawandel genug entgegen?"

Wir kommen in den Landtag... Nein, der Landtag kommt zu uns! Am 8. Juni 2017 diskutierten Analena Baerbock von den Grünen, Klara Geywitz von der SPD, Sven Schröder von der AfD und Barbara Richstein von der CDU live bei uns in der Aula des Humboldt Gymnasiums.

Durch eine Debatte über die Fragestellung "Setzt Brandenburg dem Klimawandel genug entgegen?" wurden die eingeladenen Politiker von unseren Moderatoren Robert und Lisanna geführt. Mit Eifer machten sie sich daran den Politikern kontroverse, und doch für den zukünftigen Wähler auch relevante Fragen zu stellen, was ihnen super gelungen ist. Es entstand ein reichhaltiger und doch nicht ausufernder Diskurs über die Themen der Energiegewinnung, bezüglich Braunkohle und erneuerbarer Energiegewinnung in Brandenburg, sowie den Verkehr, genauer der öffentliche Verkehr und die Elektromobilität.

Podiumsdiskussion Klima 2Damit alle Argumente auch wirklich auf Fakten basieren, war ein Recherche-Team, bestehend aus vier Schülern, sowie den Wissenschaftler Hr. Dr. Albrecht vom Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung vor Ort. Und siehe da, keine einzige ausgedachte Statistik oder vertauschte Jahreszahl, die nicht sofort von den Diskussionsteilnehmern berichtigt wurde.

Wir hoffen sehr, dass sowohl die Zuschauer als auch die Diskussionsteilnehmer einen bereichernden Abend gehabt haben. In der Hoffnung auf weiteren politischen Diskurs unter Schülern und Politikern bedankt sich das Aktiv Team Politik des Humboldt Gymnasiums bei allen Beteiligten, den Zuschauern, Frau Seitz und natürlich unseren Gästen!

Marie Beronneau