SCHULWETTBEWERB "JUGEND DEBATTIERT"
&nbsp
Humboldtlogo333hoehe

Schulwettbewerb „Jugend debattiert" am 30.01.2018

In der diesjährigen Debattensaison konnten wir uns erneut über eine rege Teilnahme der Schülerinnen und Schüler freuen und bedanken uns herzlich bei den Debattanten, Juroren und Zeitnehmern. Ihr seid es, die diesen Wettbwerb tragen.

In der Altersgruppe I debattierten die Schüler der achten und neunten Klassen über die Notwendigkeit der Einführung eines Smartphone-Führerscheines für Minderjährige. Eine weitere spannende Debatte resultierte aus der Streitfrage, ob nicht im Sportunterricht auf Notengebung verzichtet werden soll. Debattiert wurde dabei wieder in zwei Runden, so dass jeder Debattant/ jede Debattantin einmal die Pro- und einmal die Contra-Position vertreten musste.

In der Altersgruppe I wurden dabei folgende Platzierungen erreicht:

1. Platz: Amely Wernitz (9L)
2. Platz: Carolin Rabe (9C)
3. Platz: Johannah Drogan (9B)
4. Platz: Nike Kluge (9L)

In den folgenden Debatten der Altersgruppe II erörterten die Schülerinnen und Schüler der 10. bis 12. Klassen das Für und Wider einer möglichen Anonymisierung von Klausuren und widmeten sich anschließend der Frage, ob Haschisch und Marihuana in Deutschland legalisiert werden sollen.

In der Altersgruppe II wurden dabei folgende Platzierungen erreicht:

1. Platz: Emil Krause (12. Jg.)
2. Platz: Ole Trieloff (11. Jg.)
3. Platz: Lisanna Kelz (12. Jg.)
4. Platz: Arthur Dick (10 L)

Die jeweils zwei Besten der beiden Altersgruppen werden nun am Regionalverbundswettbewerb, der am 22.02.2018 an der Lenné-Gesamtschule Potsdam ausgetragen wird, teilnehmen.

Wir gratulieren zu diesem Erfolg und wünschen Euch viel Erfolg in der nächsten Runde!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.