SCHULPROFIL
&nbsp
Website013.jpg

Schulprofil

Humboldt-Gymnasium - wo hoher Anspruch und Freude am Lernen sich verbinden.

Wir gehen von der Einzigartigkeit der Persönlichkeit aus,
wobei die Vielfalt der Persönlichkeiten den Reichtum der Schule ausmacht.

ALLGEMEINES

  • lange Schultradition (1822 Gründung, 1946 Namensgebung nach den Gebrüdern Humboldt, 1991 Gymnasium)
  • breites Profil ohne frühzeitige Spezialisierung
  • Schulklima befördert Persönlichkeitsentwicklung und positives Leistungsverhalten (landesweit vordere Plätze in zentralen Prüfungen und Vergleichen sowie bei Wettbewerben)
  • 735 Schüler und 55 Lehrer, 3 Gebäudeteile, moderner Neubau, Sporthalle und Sportanlagen, Mittags- und Pausenversorgung

SPEZIELLES:

  • Finalteilnehmer um den Schulpreis 2006, Schulpreisträger 2016
  • erfolgreiche Teilnahme an den Projekten „Qualität macht Schule“, „Schule im Wandel“ und SEIS, „Stärkung der Selbstständigkeit von Schulen“, sehr gutes Ergebnis bei der Schulvisitation
  • „Stützpunkt der Begabtenförderung“ in Kooperation mit der Grundschule am Priesterweg
  • Leistungs- und Begabungsklassen (LuBK)
  • offenes Ganztagsangebot

KONZEPTIONELLES:

  • „Lernen lernen“ (Jahreszyklus: von der Lernwerkstatt zur Schulolympiade)
  • „Stärken stärken – Schwächen schwächen“ (Individualisierung von Lehren und Lernen)
  • „Fordernd fördern“ – anspruchsvolle Lernziele und herausfordernde Lernprozesse
  • „Ganzheitlich lernen“ – Persönlichkeitsentwicklung und Werteerziehung
  • erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben (Mathe-Olympiade, Känguru, Bio-, Chemie- und Physik-Olympiaden, Sprach-Olympiaden, Jugend debattiert, Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten, Jugend trainiert für Olympia, Jugend musiziert, Big Challenge, Odyssey of the Mind)
  • Begabungsförderung im Sinne der multiplen Intelligenzen im ADDITUM / im Ganztag:
  • offene Physik, Bio-AG, Chemie-Akademie, Chinesisch-AG, Foto- und Film-AG im hauseigenen Studio, Schulfunk, Schülerzeitung, Schülerfirma, Imker-AG, Kunstwerkstatt, Tanz, Band und A Capella Chor, LEGO Mindstorms, Projekt Prix des Lycéens, Kreativprogramm „Odyssey of the Mind“, Badminton, Fußball, Volleyball, Jonglage, Kletter-AG

PARTNERSCHAFTLICHES:

  • Kooperationsverträge mit der Universität Potsdam, Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg, VDI, Havel-Film Babelsberg, Institut français (DELF), Potsdamer Tennisclub Rot-Weiß, Stadt- und Landesbibliothek Potsdam und Mitglied im ProWissen e. V.
  • Zusammenarbeit mit dem Internationalen Centrum für Begabungsforschung in Münster und Schulpsychologen in Potsdam
  • Partnerschulen in Frankreich (Lille und Paris), in Spanien (Granada), USA (Sioux Falls), Russland (St. Petersburg), China (Shanghai), Kibi (Ghana), Sprachreisen / Schüleraustausch mit Spanien, Großbritannien

TRADITIONELLES:

  • Kennenlernfahrt in Klasse 5 und Klasse 7
  • Rhetorikschulung bei „Jugend debattiert“ in den Jahrgängen 8 und 11
  • Betriebspraktikum in Klasse 9, Orientierungspraktikum (Wirtschaft-Technik-Wissenschaft) in Klasse 11
  • Sprach- und Studienreisen, DSP- und Ski-Lager
  • jährliche Lernwerkstatt unter Einbeziehung von Experten und Absolventen
  • Schulolympiade (De, Ku/Mu, Ma, Gewi, Nawi, Fremdsprachen in den Klassen 5 bis 10; Fitnesstest 5 – 12; Jurorentätigkeit in Schülerhand)
  • Studien- und Berufsorientierung (Wissenschaftswoche, Schnupperstudium, Bewerbertraining)
  • Vorstellen von Erfahrungen mit dem Auslandsjahr
  • Traditionsveranstaltungen (Schulung der Klassensprecher, Theatertage in Englisch, Theater-Abo, Cinéfête, Absolvententreffen, Probierstube, Humboldt-Ball, Vorleseabend, Weihnachtskonzert und Weihnachtssingen, Fußballturnier)
  • aktiver Förderverein (Ausloben des „Humboldt-Preises“ für besonderes Engagement, Exkursion „Ein Tag mit einem ehemaligen Humboldtianer“)

Sprachenfolge

  • 1. Fremdsprache: Englisch
  • 2. Fremdsprache: Latein, Französisch, Spanisch
  • 3. Fremdsprache: Latein, Spanisch, Französisch (ab Kl. 9 - nach Anwhl des Jahrgangs)
  • weitere Fremdsprachen im Ganztag: Russisch, Chinesisch

Wahlpflicht ab Klasse 9

  • 3. Fremdsprache
  • Naturwissenschaften
  • Gesellschaftswissenschaften
  • Darstellen und Gestalten
  • Medien- und Gestaltungstechnik

Besondere Angebote in der Oberstufe

  • Psychologie
  • Technik
  • Darstellendes Spiel (lange Theatertradition)
  • Bildung von Leistungskursen nach Schülerwahl
  • Studienfahrt nach Krakau/Auschwitz
  • Ski-Lager, DSP-Lager
  • Schnupperstudium
  • Fachexkursionen
  • Studienfahrten
  • Berufseignungstest im Rahmen der Lernwerkstatt