HUMBOLDT-PREIS - 2011
&nbsp
Website081.jpg

Humboldt-Preis - 2011

Hanna Remde, Schülersprecherin, Organisatorin der alltäglichen Demokratie und großer Höhepunkte, erinnert sei an die Benefizkonzerte oder den "Lauf für Djamal", beliebt und zuverlässig in der Zusammenarbeit, geschätzt, weil sie in schwierigsten Situationen einen Ausweg weiß und nie die Ruhe verliert, wurde mit dem Humboldt-Preis 2011 ausgezeichnet.

Der Preis wurde von Filmproduzent Hans-Dieter Rutsch, Jurist Timo Burghardt und pensionierter Lehrer Fred Lüdtke, von den EHEMALIGEN im Vorstand des Fördervereins, gemeinsam gestiftet.