HUMBOLDT-PREIS - 2013
&nbsp
Website103.jpg

Humboldt-Preis - 2013

Frau Kinner erhielt den Preis 2013 und wurde für ihr herausragendes Engagement für unsere Schule und viele zusätzliche Stunden in Vorbereitung unzähliger Schulveranstaltungen und die langjährige Arbeit in der Schulkonferenz ausgezeichnet, und zwar von Gretel Schulze, Absolventin unserer Schule, Schauspielerin, Sängerin, Regisseurin und Kabarettistin, nun am Potsdamer Kabarett „Obelisk“. 

Ins Finale kamen:

Frau Matthiesen, Frau Kinner und Uwe Müller

Nominierungen für den Humboldt-Preis 2013:

  • Klasse 6 L (nominiert von Schülern der 8L)
  • OM-Team der ehemaligen 7C + Coaches  (nominiert von Schulleiterin)
  • Gnadt, Carola – Schulleiterin (nominiert von Kollegen)
  • Inacker, Sophie – Leiterin der Schülerzeitungsgruppe (nominiert von Schülern / Schülerzeitung)
  • Kinner, Heidrun – Lehrerin (6 Nominierungen, und zwar von FK Deutsch, Kollegen, Abiturienten des Jahrgangs 1985, LK Deutsch Jahrgang 12, Schulleitung, Schulkonferenzvorsitzender)
  • Kistner, Silvia – Lehrerin (nominiert von Schülern)
  • Matthiesen, Barbara - Elternsprecherin
  • Müller, Uwe – Vorsitzender der Schulkonferenz
  • Rutsch, Hans-Dieter – Vorsitzender des Fördervereins
  • Seitz, Heiko – Mitglied des Vorstands des Fördervereins
  • Zühlke, Elke – Lehrerin (nominiert von Schülern)